• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Alte Gewohnheiten und Muster

Wir kleben an Gewohnheiten und alten Mustern, selbst wenn sie uns nicht gut tun. Tritt mal auf die Bremse und schau genau hin. Wenn es deinem und dem Wohl aller nicht mehr dient, beende es. Es besteht die akute »Gefahr«, dass es besser wird. Ende ist ein kleiner Tod, der neues Leben in sich birgt. So gesehen, sterben wir in jedem Augenblick und werden zugleich neugeboren.

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.