• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Chief Crowfoot

Crowfoot – eigentlich Isapo-Muxika »Großer Krähenfuß« (1830-1890) – war ein Stammeshäuptling der Blackfoot-Indianer (Siksika) in Kanada. Er setzte sich zu Lebzeiten für Frieden zwischen den Stämmen und auch für die Deeskalation von Konflikten mit den Weißen ein. Chief Crowfoots Worte über die Vergänglichkeit des Lebens sind pure Poesie und zeugen zugleich von tiefem Bewusstsein und seiner Liebe zur Natur.

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.