• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Herz und Verstand

 …  die beiden scheinen sich gerne in die Quere zu kommen. Das liegt nur daran, dass wir nicht auf unser Herz hören und den Verstand benutzen, sondern umgekehrt fast nur auf unseren Kopf hören und das Herz nicht beachten.

Traummann und Traumfrau

Es fällt vielen schwer – gerade in Liebesdingen – zwischen Herz und Verstand zu unterscheiden und sie schieben z.B. gescheiterte Beziehungen gerne auf ihr weiches Herz. In Wirklichkeit haben sie gar nicht auf ihr Herz gehört, sondern sind oft einer Vorstellung gefolgt, wie wahre Liebe sein soll oder der Traummann bzw. die Traumfrau. Diese Seifenblasen müssen früher oder später platzen und das Ende der Täuschung – die Enttäuschung bringt uns wieder ein Stück näher zu uns selbst – auch wenn es manchmal schmerzt.

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.