• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Vorstellungen und Bedingungen

Den größten Schatten auf unser Leben werfen wir selbst mit unseren Vorstellungen. Wenn ich etwas vor mich stelle, steht es nun mal zwischen mir und dem Licht. Alle Bedingungen, die ich an das Leben stelle, werden zu Hindernissen für mein Glücklichsein. Wenn ich auf sie verzichte, kann das Licht der Liebe wieder zu mir durchdringen und der Schatten verschwindet.

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.