• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Rückwärts laufen

Unser Körper kann das gar nicht, es sei denn wir laufen rückwärts. Unser Geist tut das jedoch ständig, wenn er in der Vergangenheit rumgurkt.

Vergangenheit bewältigen

Wer meint, seine Vergangenheit bewältigen zu müssen, steht oft wie ein Zwerg vor einem riesen Müllberg. Mit der erneuten Beschäftigung schaufeln wir jedoch förmlich die Vergangenheit – das was an Müll hinter uns liegt – wieder vor unsere Nase und wühlen erneut darin herum. Das mag ja hier und da mal hilfreich sein, aber wer das übertreibt, sieht bald kein Land mehr, denn hinter jeder Mülltonne taucht meist eine neue auf.

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.