• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Gesundheits-Rebell 

Sebastian Kneipp (1821-1897) – aus heutiger Sicht vielleicht einer der ersten populären Gesundheits-Rebellen und Kritiker der Schulmedizin

Sebastian Kneipp war bayerischer Priester und Hydrotherapeut. Er ist der Namensgeber der Kneipp-Medizin und der Wasserkur mit Wassertreten, die durch ihn erst populär wurden. Man könnte ihn durchaus als einen der ersten Rebellen gegen die Ärzteschaft und Apotheker bezeichnen.

Pioniergeist und Nächstenliebe

Für die Schulmedizin bereits damals ein erklärter Feind – für Heilungssuchende oft die letzte Rettung. Seine mutige Haltung ist bis heute ein Beispiel von Pioniergeist und Nächstenliebe. Damals durfte er nach langen Widerständen glücklicherweise dank seiner Popularität in der Bevölkerung schließlich auch auf politische Unterstützung bauen bis hin zur päpstlichen Privataudienz.

Gerichtliche Klagen, Anfeindungen in der Presse und sogar Brandstiftung hörten aber nie auf und bestimme Kreise versuchten seine populäre Arbeit ständig zu diskreditieren. Kommt uns diese Vorgehensweise nicht auch heute sehr bekannt vor?

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.