• mehr Geistesblitze •

Wunschlos Glücklich

Wenn alle erfüllten Wünsche für Glück und Zufriedenheit sorgen würden, dann müsste die Menschheit vor Freude hüpfen und lachen. Aber irgendwie ziehen erfüllte Wünsche und erreichte Ziele eher neue Wünsche und Ziele in unser Leben, statt uns zufrieden und glücklich sein zu lassen. Was läuft da schief?

Die höchste Form von Glücklichsein ist wohl das wunschlos Glücklichsein. Und wie heißt es so schön:

Wir sind wunsch-los glücklich, wenn wir einen Wunsch los geworden sind, nicht etwa weil er in Erfüllung gegangen ist.

Das bringt uns auf die richtige Spur und lässt unsere Wunsch- und Ziele-Gesellschaft in einem anderen Licht erscheinen. Es geht dabei nicht darum, Wünsche und Ziele zu unterdrücken oder abzuschaffen, sondern sie nicht als Heils- und Glücklich-Macher anzusehen. Es sind schlichtweg Gedankenformen, mit denen wir rumspielen können zu unserem Vergnügen. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.