• mehr Geistesblitze für dich •

Wenn es so etwas wie Lebenskunst gibt, ist es vielleicht die Kunst, wunschlos glücklich zu sein.

Käfig im Kopf

Ziemlich dumm, wenn der Käfig im Kopf sitzt und wir uns nicht über seine Grenzen hinwegbewegen. Es macht einen Unterschied, von seinen Träumen zu reden oder sie zu leben. Angst und Konditionierung sind die Gitterstäbe unseres eigenen Kopfkäfigs. Wenn sie verschwinden, steht der Freiheit nichts mehr im Wege.

 

Das könnte dich interessieren

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.