• mehr GoodNews für dich •

Wenn du die Geheimnisse des Universums finden möchtest, denke in Begriffen von Energie, Frequenz und Schwingung. - GoodNews | Nikola Tesla

Unser Gehirn ist nur ein Empfänger

»Unser Gehirn ist nur ein Empfänger. Im Universum existiert ein Zentrum, von dem wir Wissen, Kraft und Inspiration erhalten. … Die Schöpferkraft des Menschen ist das wichtigste Produkt seines kreativen Gehirns. Der letztendliche Zweck ist die vollständige Meisterschaft des Geistes über die materielle Welt, die Nutzbarmachung der menschlichen Fähigkeiten für die menschlichen Bedürfnisse« – Nikola Tesla.

Kurzbiografie und Lebensdaten von Nikola Tesla

• 1856 • Am 10. Juli wird Nikola Tesla in Smiljan, welches im heutigen Kroatien liegt, geboren. Somit war er Bürger des habsburgischen Reichs (österreichisch-ungarische Monarchie). Eltern Milutin und Djuka  Tesla (Serben), Vater serbisch-orthodoxer Geistlicher (Pope). Lord Kelvins Theorie des Schwingkreises entsteht.                

• 1865 • Maxwell veröffentlicht seine mathematische Theorie der elektromagnetischen Lichtausbreitung.

• 1866 • Besuch der Realschule (nach vier Jahren Volksschule).

• 1871 • Übertritt an die Höhere Realschule in Karlovac.

• 1877 • Beginn des Studiums an der Technischen Hochschule in Graz.

• 1880 • Selbst-Studium an der Universität Prag. Edison richtet eine Beleuchtungsanlage auf dem Dampfer “Columbia” ein.

• 1881 • Tesla erhält eine Anstellung bei der Telephongesellschaft in Budapest.

• 1882 • Tesla entdeckt im Budapester Stadtpark das Drehfeld, Konzipierung des ersten Wechselstrommotors. Edison baut das erste mit Gleichstrom betriebene Elektrizitätswerk in New York.

• 1882 • Tesla geht nach Paris, Arbeit bei der “Continental Edison Company”.

• 1883 • Außendienstarbeiten in Straßburg, dort Bau des ersten Modells eines Wechselstrommotors (Induktionsmotors).

• 1884 • 6.Juni: Tesla trifft in New York ein, kurze Zeit der Beschäftigung in Edisons Laboratorien.

• 1885 • März: Gründung der “Tesla Electric Light Company” – April: Anmeldung der ersten Patente für Bogenlampen.

• 1886 • Ein Jahr Arbeit als Tagelöhner.

• 1887 • Gründung der “Tesla Electric Company”. Oktober-November: Anmeldung verschiedener Patente für seinen “Elektromagnetischen Motor” und der “Verteilung elektrischer Energie”.

• 1888 • Hertz macht Versuche mit elektromagnetischen Wellen von ca. 1 m Länge. – 1.Mai: Veröffentlichung seiner Drehstrom-Patente. – 16.Mai: Tesla hält den Vortrag : “Ein neues System von Wechselstrommotoren und Transformatoren”. – Juli: Abkommen mit Westinghouse, Verkauf sämtlicher Drehstrompatente.

• 1889 • Tesla arbeitet für Westinghouse in einem Werk in Pittsburg. Gegen Ende des Jahres Rückkehr nach New York. – Oktober: Anmeldung des ersten Patents für eine Hochfrequenzmaschine (Frequenz ca. 10 000 Hertz).

• 1890 • Tesla beginnt seine Experimente mit Hochfrequenzströmen.

• 1895 • Erfindung der Hochfrequenzoszillatoren (Verwendung von Thomsonschen Schwingkreisen). – Entwicklung der Teslaspulen, Tesla erzeugt Spannungen bis zu 4 Millionen Volt. – Umfangreiche Versuche mit Vakuumröhren (Elektronenröhren, Leuchtstoffröhren, Gasentladungsröhren, Kohleknopflampe etc.) – Bau kleinerer ferngesteuerter Geräte und drahtlosen Anlagen.

• 1891 • 20.Mai: Vortrag über die Anwendung von Hochfrequenzströmen für künstliche Beleuchtung

• 1892 • 3. und 4. Februar: Vorträge in London über Hochfrequenzströme, Tesla erwähnt eine Vorform der Elektronenröhre.

• 1893 • Tesla stellt die Grundprinzipien der Radiotechnik vor.

• 1895 • 13. März: Bei einem Brand wird Teslas Laboratorium völlig zerstört. – Dezember: Röngten entdeckt die X-Strahlen.

• 1896 • Umfangreiche Versuche mit Röngtenstrahlung; Entwicklung von Röntgengeröhen; er erkennt als einer der ersten die Gefährlichkeit der Röntgenstrahlung.

• 1897 • Vollendung eines ferngesteuerten Bootes. Thomson entdeckt das Elektron- – Juli: Erste drahtlose Übertragung über eine größere Entfernung (40km) zwischen Teslas Labor und einem Schiff auf dem Hudson River.

• 1898 • Versuche mit Elektro-Mechanischen Oszillatoren. – Tesla baut einen Apparat zur Nutzung der Sonnenenergie. – 13. September: Vortrag vor der “Amerikanischen Elektrotherapeutischen Vereinigung”. – September: Tesla stellt auf der Weltausstellung im Madison Square Garden sein ferngesteuertes Boot und eine Anlage zur drahtlosen Nachrichtenübertragung vor.

• 1899 • Mai-Januar 1900: Tesla in Colorado Springs: Entwicklung des sogenannten “Magnifying Transmittors” Signalübertragung über eine Entfernung von 1000 km. – Tesla erzeugt Spannungen von bis zu 20 Millionen Volt. – Empfang von Radiosignalen aus dem Weltall. – Kleine Modellanlage zur drahtlosen Übertragung von Energie – Entwicklung eines Konverters zur Nutzung der Energie des Weltalls.

• 1901 • Marconi sendet mit einer Hochfrequenzanlage nach Teslas Vorbild drahtlos ein Signal von Europa nach Amerika.

• 1902 • Juni: Tesla übersiedelt nach Wardenclyffe auf Long Island Aufbau einer Radiostation und einer Anlage zur Übertragung von Energie auf drahtlosem Weg.

• 1905 • Aus finanziellen Gründen muß das Laboratorium in Wardenclyffe geschlossen werden, bevor Tesla seine Arbeiten beenden kann.

• 1906 • Erstes Modell der Teslaturbine.

• 1907 • Entwicklung der Elektronenröhre durch Lee de Forest.

• 1909 • Marconi und Braun erhalten den Nobelpreis für die Entwicklung des drahtlosen Telegraphen.

• 1910 • Erste Rundfunksendung in Amerika. – Tesla baut eine größere Turbine mit einer Leistung von 300 PS.

• 1912 • Tesla erklärt in einem Interview, daß er eine Vibrator gebaut habe, mit dem es möglich sei, große Gebäude oder Brücken einstürzen zu lassen.

• 1916 • Anmeldung verschiedener Patente (Frequenzmesser, Tachometer, Blitzableiter etc.)

• 1917 • Tesla beschreibt in einem Artikel die Hauptbestandteile des Radars Verleihung der Edisonmedaille.

• 1922 • Verschiedene Patente im Bereich der Mechanik von Flüssigkeiten. – Tesla muß aus finanziellen Gründen sein Labor aufgeben.

1931 • Tesla veröffentlicht Pläne für ein geothermisches Kraftwerk. – Test seines Energiekonverters in einem Pierce Arrow.

• 1936 • Tesla erhält von der jugoslawischen Regierung eine jährliche Rente von 7200 Dollar auf Lebenszeit.

• 1937 • Bei einem Unfall mit einem Taxi wird Tesla schwer verletzt Robert Underwood Johnson stirbt.

• 1943 • 7.Januar: Tesla stirbt im Alter von 86 Jahren im Hotel New Yorker.

Facebook

Twitter

YouTube

Pinterest

TANGSWORLD
ABONNIEREN !

DANKESCHÖN
FÜR DEIN ABO !