• mehr GoodNews für dich •

Bereits 2015 verabschiedete die Regierung Neuseelands ein Gesetz zur Änderung ihrer Verfassung: Seitdem werden alle Tiere als fühlende Wesen anerkannt. Wie aber sieht es damit bei uns aus? - GoodNews

Neuseelands Verfassungsänderung

Neuseland ist mit seiner Verfassungsänderung aus dem Jahre 2015 Wegbereiter und Vorbild für eine weltweite Neuorientierung. Eine Besinnung auf menschliche Grundwerte, die unseren Mitbewohnern auf diesem Planeten Gefühle zuerkennt. Daraus ergibt sich vielleicht für den ein oder anderen auch ein persönliches Umdenken und Verhalten.

Tierechte in Deutschland

In Deutschland stufte bis 1990 das bürgerliche Gesetzbuch (BGB) Tiere als »Sachgegenstände« ein. Es wurde dann zwar ein Gesetz erlassen, dass Tiere nicht länger als »Sachen« bezeichnet werden sollen, doch nach wie vor besitzen sie keine eigenen Rechte und bleiben »beseeltes Eigentum«. Damit spricht man ihnen jegliche Rechte ab. Lediglich bestimmte Schutzrechte – Tierschutzgesetz – können für Tiere geltende gemacht werden. Dies liegt jedoch stets im Ermessen des Gerichts.

Facebook

Twitter

YouTube

Pinterest

TANGSWORLD
ABONNIEREN !

DANKESCHÖN
FÜR DEIN ABO !