• mehr GoodNews für dich •

Waffen zu Schaufeln. Eine tolle friedensstiftende Aktion, die ein Symbol und Beispiel für die Welt sein sollte. - GoodNews

Friedenssymbol für die Welt – Pedro Reyes

Eine tolle Aktion, die ein Symbol und Beispiel für die Welt sein sollte. »Waffen zu Schaufeln« wurde 2008 initiiert in der Stadt Culiacán, einer Stadt im Westen Mexikos mit einer hohen Rate an Todesfällen durch Schusswaffen. Der botanische Garten von Culiacán hatte Künstler beauftragt, Arbeiten im Park durchzuführen, und Pedro Reyes machte den Vorschlag, im größeren Maßstab eine Kampagne für freiwillige Waffenspenden zu organisieren.

Mehrere Fernsehspots wurden vom lokalen Fernsehsender vorbereitet, in denen die Bürger aufgefordert wurden, eine Waffe abzugeben und gegen einen Gutschein einzutauschen. Diese Gutscheine konnten in einem örtlichen Geschäft im Tausch gegen Haushaltsgeräte und Elektronik eingetauscht werden.

1527 Waffen wurden gesammelt. 40% davon waren automatische Hochleistungswaffen, die ausschließlich militärisch genutzt wurden. Diese Waffen wurden in eine militärische Zone gebracht, wo sie von einer Dampfwalze in einem öffentlichen Akt vernichtet wurden. 

Die Stücke wurden dann in eine Gießerei gebracht und eingeschmolzen. Das Metall wurde zu einer großen Eisenwarenfabrik geschickt, um die gleiche Anzahl, nämlich 1527 Schaufeln herzustellen. Die Werkzeuge wurden nach Vorgaben hergestellt, wie z.B. ein Griff mit einer Aufschrift, die diese Geschichte erzählt. 

Diese Schaufeln wurden an eine Reihe von Kunstinstitutionen und öffentlichen Schulen verteilt, wo Erwachsene und Kinder sich an der Aktion des Pflanzens von 1527 Bäumen beteiligen. 

Diese Aktion hatte einen pädagogischen Zweck, nämlich zu zeigen, wie aus einer todbringenden Waffe ein Werkzeug des Lebens werden kann.

Tagged with →  

Facebook

Twitter

YouTube

Pinterest

TANGSWORLD
ABONNIEREN !

DANKESCHÖN
FÜR DEIN ABO !